Familienwanderung mit Erlebnisfaktor

leicht
6,8 km
2:00 h
26 m
26 m
237 m
211 m
Rund-Tour
regionaler Wanderweg
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Marktplatz Büren, Markt 2, 33142 Büren

Zielpunkt

Marktplatz Büren, Markt 2, 33142 Büren

Abenteuer in Kinderschuhen

Eine Wandertour für die gesamte Familie. Die 7 km-Schleife ist die ideale Wandertour für die ganze Familie. Beginnend auf dem Bürener Marktplatz schlängelt sich die barrierefreie Erlebnistour entlang der Jesuitenkirche und der Mittelmühle durch die Almeauen bis zum Gut Holthausen. Entlang der Alme führt Sie die Rundtour zurück nach Büren, wo Cafés und Restaurants zum kulinarischen Abschluss auf Sie warten.

icon-pin
Karte

Familienwanderung mit Erlebnisfaktor

Stadt Büren
Königstraße 16, 33142 Büren
icon-info
Details

Kinder können sich in den Almeauen prima austoben!

Marktplatz  Büren, Markt 2, 33142 Büren

Autobahn: A44, Abfahrt Büren

Tiefgarage unterhalb des Marktplatzs, Markt 2, 33142 Büren

Buslinie S60 ab Paderborn Hauptbahnhof

Busline S80 ab Brilon

Wanderkarte zm Jesuiten-Pfad und Grenzstein-Weg für nur 2,95 €. Erhältlich in Büren im BürgerBüro in der Stadtverwaltung. ISBN: 978-3-89920-715-6

Marktplatz Büren, Markt 2, 33142 Büren

Marktplatz Büren, Markt 2, 33142 Büren

Kinderwagentauglich
Familienfreundlich
Einkehrmöglichkeit
Rundweg
Bewertungen
Panorama
Höhenprofil
Wegbeläge
Autor

Kerstin Salerno

Organisation

Stadt Büren

Quelle: Kerstin Salerno destination.one

Organisation: Stadt Büren

Zuletzt geändert am 16.05.2024

ID: t_100234457

Der TEUTO_Navigator, standortbezogene, interaktive Freizeitplanung für unterwegs.


Teutoburger Wald Tourismus | OWL GmbH | Walther-Rathenau-Straße 33-35 | 33602 Bielefeld | +49 521 - 967 33 250
 

info@teutoburgerwald.de | www.teutoburgerwald.de | Ansprechpartner | Prospekte bestellen | Presse, Branche, Partner | Datenschutz | Impressum


Teutoburger Wald Website


Gefördert durch:
Gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des EFRE Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung"