Tipp

Auf den Hermannshöhen: Der Eggeweg

medium
70,6 km
18:00 h
920 m
926 m
462 m
246 m
Fernwanderweg
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Externsteine, Horn-Bad Meinberg

Zielpunkt

Marsberg

Stiller Wanderpfad für Naturliebhaber - der Eggeweg führt abseits von Stress und Hektik durch die weitläufigen Wälder der Egge und verbindet dabei den Teutoburger Wald mit dem Sauerland. Nicht umsonst war er der erste vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnete Fernwanderweg. Mit der Ruine Iburg, der alten Eisenbahn oder der Stadtwüstung Blankenrode überrascht dieser Weg mit eindrucksvollen historischen Relikten.



Hier finden Sie die interaktive Tourenkarte



Aktuelle Störungsmeldungen finden Sie hier

Von Nord nach Süd durchquert der Eggeweg das Eggegebirge und führt dabei stets über den Kamm des Gebirges. Auf einer Länge von 70 km verbindet dieser Weg den Höhenzug des Teutoburger Waldes im Norden mit dem Sauerland im Süden. Schon in vor- und frühgeschichtlicher Zeit wurde dieser Höhenweg als Heer- und Handelsstraße genutzt. Heute genießen vor allem Naturliebhaber und Wanderer diesen aussichtsreichen Naturpfad im Naturpark „Teutoburger Wald/Eggegebirge".


Auf dem siedlungsfreien Kammweg gelangt man von den Externsteinen im Norden durch das Silberbachtal auf den 468 m hohen preußischen Velmerstot, die höchste Erhebung von Teutoburger Wald und Egge. Über den bewaldeten Eggekamm, der etliche reizvolle Aussichten frei gibt, geht es weiter südwärts. Die Ruine der Iburg hoch über dem Heilbad und alten Glasbläserstadt Bad Driburg ist der nächste markante Kulturpunkt auf diesem Naturpfad. Mit der alten Eisenbahn oder der Stadtwüstung Blankenrode überrascht dieser Weg bis ins historische Obermarsberg weiter mit eindrucksvollen Relikten aus der Geschichte dieses Landstrichs.


Störungsmeldungen: www.hermannshöhen.de


icon-pin
Karte

Auf den Hermannshöhen: Der Eggeweg

OWL GmbH/Teutoburger Wald Tourismus
Walther-Rathenau-Str. 33-35 33602 Bielefeld

Ansprechpartner: Frau Ina Bohlken

Projektbüro der Hermannshöhen
icon-info
Details

Der Eggeweg ist mit einem weißen liegenden Kreuz (Andreaskreuz, X1) in beide Richtungen durch den Eggegebirgsverein markiert. Auf den ersten Kilometern verläuft er auch mit dem Hermannsweg "H" parallel. Der Eggeweg ist ein Teilstück des Europäischen Fernwanderweges E1.

Wanderfreundliche Unterkünfte entlang der Hermannshöhen sind als "Qualitätsbetrieb Hermannshöhen" ausgewiesen und in den Etappenvorschlägen als Empfehlung gekennzeichnet.

Auf dem Eggeweg wurden 28 Rettungspunkte angelegt. Sie dienen dazu, den Standort bei Gefahr möglichst genau anzugeben, damit die Rettungswache den Unfallort zeitnah und zuverlässig findet.

Folgende Rettungspunkte sind bei der Notrufzentrale gemeldet:

1. Silbermühle, 2. Lippischer Velmerstot, 3. Preußischer Velmerstot, 4. Hakehütte, 5. Schwarzes Kreuz, 6. Rehberghütte, 7. Knochenhütte, 8. Heinrich Heine Hütte, 9. Driburger EGV Hütte, 10. Schöne Aussicht, 11. Klusenberg Hütte, 12. Radbaum Hütte, 13. Herbram Wald, 14. Asselner Hütte, 15. Paderborner-Berg-Hütte, 16. Willebadessener Hütte, 17. Johann Kiene Hütte, 18. Alte Eisenbahn- Hütte, 19. Krollhütte, 20. Borlinghauser Hütte, 21. Bördeweg Nadel, 22. Roters Eiche Hütte, 23. Mittelwald Hütte, 24. Blankenroder Hütte, 25. Felsberg Hütte, 26. Oesdorf Dorfplatz, 27. Essentho Ortsmitte, 28. Cafe Bleichhaus

>Diese Tour hat weit mehr als 500 Wegpunkte. Bite achten Sie bei Nutzung eines GPS-Gerätes auf die vollständige Darstellung des Tracks! Kürzere Etapppenvorschläge zum Eggeweg finden Sie ebenfalls im TEUTO_Navigator.<

Für diese Tour empfehlen wir Ihnen gute Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung. Wenige Einkehrmöglichkeiten an der Strecke. Nehmen Sie ausreichend Proviant mit.

B1 bis Horn-Bad Meinberg, dann touristischer Ausschilderung "Externsteine" folgen

Parkplatz Externsteine in Horn-Bad Meinberg (geringe Gebühr)

Bahnhof Horn-Bad Meinberg. Weiter mit dem Bus der Linie 782 in Richtung Detmold bis Haltestelle "Externsteine". April bis Oktober am Wochenende auch Touristiklinie 792.

Weitere Bahnhöfe mit Zugangsweg entlang der Strecke: Leopoldstal, Sandebeck, Altenbeken, Bad Driburg, Willebadessen, Scherfede, Marsberg.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.).

Externsteine, Horn-Bad Meinberg

Marsberg

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
kostenfrei / jederzeit zugänglich
immer geöffnet
Bewertungen
Panorama
Kondition
Höhenprofil
Autor

Ina Bohlken

Organisation

Projektbüro Hermannshöhen

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Quelle: Ina Bohlken destination.one

Organisation: Projektbüro Hermannshöhen

Zuletzt geändert am 20.09.2022

ID: t_100233633

Der TEUTO_Navigator, standortbezogene, interaktive Freizeit- & Urlaubsplanung.


Teutoburger Wald Tourismus | Fachbereich der OWL GmbH | Walther-Rathenau-Straße 33-35 | 33602 Bielefeld | 0521 - 967 33 25
 

info@teutoburgerwald.de | www.teutoburgerwald.de | Ansprechpartner | Prospekte bestellen | Presse, Branche, Partner | Datenschutz | Impressum


Teutoburger Wald Website


Gefördert durch:
Gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des EFRE Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung"