Tipp

Altenau-Radweg

medium
28,1 km
2:20 h
80 m
328 m
372 m
127 m
regionale Radtour
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Lichtenau-Blankenrode, Altenauquelle

Zielpunkt

Nordborchen, Altenaumündung

Eine Radtour auf dem Altenau-Radweg ist mehr als sportliche Betätigung. Es ist das Erlebnis eines der schönsten Täler des Paderborner Landes und die intensive Begegnung mit der Natur.

Das Altenautal ist schon seit Jahrtausenden besiedelt und  in und mit der Natur gewachsen. Davon zeugen viele Steinkammergräber mit einem Alter von bis zu 5.000 Jahren.

Das Radfahren auf dem Altenau-Radweg ist eine Begegnung mit der Geschichte, mit der Architektur, mit ehrwürdigen Kirchen und Fachwerkromantik. Das Tal der Altenau bietet Stein gewordene Historie. Lohnenswert ist dabei auch ein Abstecher vom Stausee in Lichtenau-Husen zur ca. 2,5 km entfernten mächtigen Klosteranlage Dalheim.

Das Radfahren auf dem Altenau-Radweg ist aber vor allen Dingen eine Begegnung mit der Natur. Folgen Sie dem kleinen Fluss von seiner Quelle in Lichtenau-Blankenrode und auf seiner Länge von 28 km bis zur Mündung in die Alme bei Nordborchen und erleben Sie unterwegs den bezaubernden Charme des "Bevorzugten Erholungsgebietes Altenautal". Gastfreundliche Restaurants und Cafés sowie viele Freizeiteinrichtungen erwarten Sie direkt am Wegesrand.

icon-pin
Karte

Altenau-Radweg

33165 Lichtenau
icon-sofa
Details

Der Altenau-Radweg ist an vielen markanten Punkten mit eigenen Routenschildern markiert: ein ovaler Wegweiser mit stilisiertem blauen Fluss und grünem Druck auf weißem Grund. Die Route ist in beide Richtungen mit grünen Pfeilen markiert.

Am bequemsten ist es, den Altenau-Radweg flussabwärts von der Quelle in Lichtenau-Blankenrode bis Nordborchen und evtl. weiter an der Alme nach Paderborn zu fahren: Blankenrode - Husen - Atteln - Henglarn - Etteln - Kirchborchen - Nordborchen

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes.

Sollten Sie am Ende der Route noch Luft und Zeit haben, können Sie auf den Alme-Radweg (in Nordborchen mündet die Altenau in die Alme) wechseln und bequem bis nach Paderborn-Schloss Neuhaus fahren.

A 44, Ausfahrt Lichtenau/Meerhof, weiter Richtung Lichtenau, anschließend rechts Richtung Blankenrode

Parkplatz in Lichtenau-Blankenrode, in unmittelbarer Nähe der Altenauquellen

Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Alme- / Altenau-Radweg Maßstab: 1:50.000 Verlag: Publicpress ISBN: 978-3 89920-363-9

Lichtenau-Blankenrode, Altenauquelle

Nordborchen, Altenaumündung

Familienfreundlich
Einkehrmöglichkeit
Barrierefrei
Bewertungen
Panorama
Kondition
Höhenprofil
Wegbeläge
Autor

Touristikzentrale Paderborner Land e.V.

Organisation

Touristikzentrale Paderborner Land e.V.

Lizenz (Stammdaten)
Touristikzentrale Paderborner Land e.V.
Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Quelle: Touristikzentrale Paderborner Land e.V. destination.one

Organisation: Touristikzentrale Paderborner Land e.V.

Zuletzt geändert am 13.11.2021

ID: t_100233580

Der TEUTO_Navigator, standortbezogene, interaktive Freizeit- & Urlaubsplanung.


Teutoburger Wald Tourismus | Fachbereich der OWL GmbH | Walther-Rathenau-Straße 33-35 | 33602 Bielefeld | 0521 - 967 33 25
 

info@teutoburgerwald.de | www.teutoburgerwald.de | Ansprechpartner | Prospekte bestellen | Presse, Branche, Partner | Datenschutz | Impressum


Teutoburger Wald Website


Gefördert durch:
Gefördert durch die Europäische Union im Rahmen des EFRE Projekts "Zukunftsfit Digitalisierung"